Silent Subliminals erstellen

Silent Subliminals – Stille ist der Schlüssel

Tag für Tag schalte ich vor dem Zubettgehen meinen MP3-Player ein und lasse mein Lieblingsstück in einer Endlosschleife die ganze Nacht laufen. Und das nicht etwa im Flüsterton. Nein, der Player läuft mit normaler Zimmerlautstärke.

Manch einer wird sich kopfschüttelnd fragen, wie man denn dabei schlafen kann. Da müßte man schon todmüde sein, um sich von derartigen Nebengeräuschen nicht stören zu lassen und wirklich gut zu schlafen.

Aber die Erklärung ist ganz einfach: Ich höre genau gar nichts! Mein Lieblingsstück ist so manipuliert bzw. bearbeitet, dass alle Töne bis fast in den Ultraschall-Bereich verschoben sind.

Nun gut! Aber was macht es für einen Sinn den Player die ganze Nacht laufen zu lassen, wenn man nichts hört? Gibt`s den Strom jetzt gratis?

Leider nicht! Und dennoch ist es mir die Sache Wert. Denn mein Lieblingsstück ist eine Komposition aus kraftvollen Affirmationen, die mein gewünschtes Selbstbild beschreiben und dieses per Ultraschall tief in mein Unterbewusstsein pflanzen.

Werbung

Lizenzierte Wirksamkeit

Diese Technik ist inzwischen sehr populär und beschreibt die Anwendung von sog. „Silent Subliminals“ oder zu deutsch „Stille Botschaften“.

Warum diese Technik so an Popularität gewonnen hat, ist neben der sehr einfachen Anwendung, wohl auch dem enormen Potenzial zu verdanken, welches dieser nachgesagt wird.

Immerhin wurden Silent Subliminals aufgrund ihrer Wirksamkeit von verschiedenen US-Regierungsbehörden lizenziert und jahrelang als „Top Secret“ unter Verschluss gehalten. Auch soll die Werbeindustrie und Politik diese Technik schon genutzt haben, um Ihre Botschaften zielsicher unter die Leute zu bringen.

Das wäre dann auch ein triftiger Grund, dass sich mehr Menschen für diese Technik interessieren sollten und Silent Subliminals im eigenem Interesse nutzen.

Inzwischen gibt es auch eine ganze Reihe von Angeboten im Internet, die Silent Subliminlas mit positiv formulierten Affirmationen, für denkbar alle Lebensbereiche verfügbar machen.

Der sicherste Weg zum Unterbewusstsein

Ganz gleich welche Veränderungen der Anwender im Sinn hat – sei es mehr Erfolg, größerer Wohlstand, Gesundheit, Glück und Harmonie in der Partnerschaft oder mehr Selbstvertrauen und Gelassenheit. Egal was es sein soll, es muß zunächst im Unterbewusstsein verankert werden.

Und der sicherste Weg zum Unterbewusstsein führt am kritischen Verstand vorbei. Denn dieser würde all die positiven Affirmationen gnadenlos analysieren, anzweifeln, zerpflücken, widersprechen und negieren, und den „Adepten“ schon bald zur Aufgabe bewegen.

Unbedingt selber machen

Sicherlich kann man den allermeisten Anbietern von Silent Subliminals im Netz vertrauen und ruhigen Gewissens aus deren vielfältigem Angebot schöpfen.

Ich persönlich möchte bei einer solch sensiblen Angelegenheit wie meinem Leben jedoch absolute Gewissheit haben und produziere meine Silent Subliminals daher selbst.

Warum das nicht die schlechteste Idee ist, kann Tim Daugs besser erklären …

Die Produktion der Silent Subliminals ist dann auch alles andere als ein Hexenwerk und denkbar einfach umzusetzen. Alles was es dazu braucht, ist

  • ein PC oder Laptop,
  • wenn nötig ein Mikrofon,
  • den kostenlosen Audio-Editor Audacity,
  • ggfl. den MP3-Converter „Lame for Audacity“,
  • ein Plugin*, um aus den Aufnahmen Silent Subliminals zu erzeugen,
  • ein Abspielgerät, dass selbige wiedergeben kann (Frequenzbereich bis 20.000 Hertz)
  • und wenn nötig Lautsprecher bzw. Kopfhörer für ebendiesen Frequenzbereich.

Die wohlüberlegten Affirmationen werden nun mit Audacity aufgenommen, anschließend mittels dem Plugin in Silent Subliminals umgewandelt und können dann z. B. als MP3 auf CD gebrannt oder auf einem USB-Stick abgespeichert werden.

Sollte sich der kritische Verstand hin und wieder aufdringlich melden, weil ja nichts zu hören ist und das Abspielgerät möglicherweise keine Sound-Anzeige hat, kann die kostenlose „Spectroid App“ Abhilfe schaffen. Diese macht Töne bis in den Ultraschallbereich sichtbar.

Resümee

Nach mehreren Monaten der Anwendung kann ich zunächst einmal feststellen, dass mir Silent Subliminals ganz sicher nicht den Schlaf rauben, allerdings mein Erinnerungsvermögen an Träume gesteigert haben. Das empfinde ich jedoch als äußerst positiv, da es mich durchaus interessiert, was in meinem innersten vor sich geht.

Aber auch mein Tagesbewusstsein hat sich spürbar verändert und erfreut sich einer deutlich positiveren und aufgehellten Grundstimmung. Destruktive Gedanken und Einflüsse glaube ich jetzt schneller zu erkennen und sehe mich wesentlich konsequenter handeln und mich von diesen lösen.

Und tatsächlich hat sich auch ein Herzenswunsch für mich erfüllt, den ich mittels stiller Affirmationen meinem Unterbewusstsein immer wieder als gegebene Realität suggeriert habe.

Nachteilige Auswirkungen sind mir bis Dato nicht bewusst. Was nicht heißen soll, dass es diese nicht gäbe. Im Internet lassen sich durchaus auch Anwender finden, die weniger positives zu berichten haben. Ich möchte meine Ergebnisse daher nicht verallgemeinern und kann hier nur für mich sprechen.

Abschließend möchte ich jedoch jedem Interessierten das Webinar von Tim Daugs empfehlen, welches nicht nur sehr originell und unterhaltsame ist, sondern vor allen Dingen eine sehr verständliche Einführung in das Thema Silent Subliminals und ihre Herstellung mit Audacity bietet.

Von Tim Daugs stammt auch das genannte Plugin, welches zur Erzeugung der Silent Subliminals nötig ist. Dieses kann mit jeder Menge nützlichem Zusatzmaterial zum Thema, direkt auf seiner Website erworben werden.

Die Ressourcen im Überblick:
den kostenlosen Audio-Editor Audacity,
ggfl. den MP3-Converter „Lame for Audacity“,
ein Plugin* um aus den Aufnahmen Silent Subliminals zu erzeugen,
kostenlose „Spectroid App
Webinar von Tim Daugs

Abonniere neue Beiträge per E-Mail!
Selbstverständlich kostenlos und jederzeit problemlos abzubestellen.

Garantiert kein Spam und keine Weitergabe!

Bild: florantevaldez / Pixabay
Video: Tim Daugs on Vimeo
* Partner-Link

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere